Eszterházytorte

Diese Torte stammt aus Österreich. Ihr Namensgeber war einer der berühmten Herzöge von Eszterházy. Im Original wurden die Teigplatten nur aus geriebenen Mandeln, Eischnee und Zucker hergestellt. Die Creme war eine gekochte Vanille-Eiercreme, die Oberseite mit der bekannten Fondantkomposition verziert. Heute benutzt jeder Walnüsse anstelle der Mandeln. So wurde ein Weltstar aus ihr.

Ruszwurm Konditorei
1014 Budapest
Szentháromság u. 7.

der Besitzer:
Szamos Miklós
Die Geschäfsfürerinnen:
Erika Nedoba
6
die leiter Konditoren:
Péter Ozsvalt